Gründe für handgesiedete Seifen

1. Pflanzliche Öle

Zur Verseifung verwenden wir ausschließlich pflanzliche Öle und Fette und nicht wie herkömmlich Mineralöl (Erdöl). 

Erdöl ist billig, geruchsneutral, verdirbt nicht und ist in in vielen kosmetischen Produkten. Angefangen in der Babypflege über Tagespflege bis hin zu Shampoos und Duschgelen. 

 

2. Tenside

Ohne Tenside kommt kein z.B. Duschgel aus. Die chemischen Zauberkünstler können Wasser und Fett verbinden und so den Schmutz von der Haut lösen. 

In der konventionellen Kosmetik basieren Tenside aber wieder häufig auf Erdöl, sie sind einfach schwer biologisch abbaubar und hautreizend. 

 

3. Keine Farb- und Konservierungsstoffe

Künstlich hergestellte Stoffe belasten unseren Körper. Mit ganz viel Glück werden die Stoffe abgebaut und ausgeschieden, im schlimmsten Fall lagern sie sich im Gewebe, Knochen oder den Organen ab. Sie verursachen zum Teil lebensbedrohliche Krankheiten. 

 

4. Keine Silikone, PEG und Parabene

Über die Kanalisation gelangen diese Stoffe in unsere Klärwerke und können dort nur unzureichend bis gar nicht abgebaut werden und gelangen mit dem Trinkwasser wieder in den Nahrungskreislauf.